aus dem deutschen FestnetzMontag-Freitag 14.00-17.00 Uhr

Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Ausgezeichnet.org
verbraucherschutz
Innerhalb Deutschlands
ab einem Bestellwert
von 150 EUR
Versandkosten Siegel
Sofortüberweisung TÜV
Beste Webseite
Wir testen Ihr Wasser.

Bakterien-Wasseranalyse

schadstoffrei

Wasseranalyse auf Bakterien und Keime

  • Einfache Probeentnahme inkl. Anleitung - Keine Vorkenntnisse nötig
  • Wasseranalyse im akkreditierten Wasserlabor DIN-EN-ISO 17025
  • Schnelle Testergebnisse - bereits nach 5-7 Tagen inkl. Experten-Tipps

Die bakterielle Wasseranalyse zeigt Ihnen den Hygienezustand Ihres Trinkwassers auf. Rohrsysteme und Wasserhahn bieten idealen Nährboden für Bakterien und Keime, welche häufig nicht anhand von Geruch und Färbung erkannt werden. Umwelteinflüsse können dafür sorgen, dass selbst Darmbakterien (z.B. E.coli) in Ihrem Trinkwasser vorkommen. Die bakterielle Wasseranalyse erkennt derartige Verschmutzungen und hilft Ihnen bei der Beseitigung.

Bakterien-Wasseranalyse
Bakterien-Wasseranalyse
Bakterien-Wasseranalyse
Bakterien-Wasseranalyse
Labor eurofins
Die Laboranalyse Ihrer Probe erfolgt unmittelbar nach Erhalt durch unsere exklusiven Laborpartner, z.B. Eurofins, eine der größten unabhängigen Analytik-Unternehmen der Welt.
Zahlungsarten
69,90 EUR
inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versand
Schnelles Testergebnis

So funktioniert Ihre Wasseranalyse

Schnelles Testergebnis
  • 24-Std-Versand Ihres sterilen Probeentnahme-Sets
  • Inkl. leicht verständlicher Anleitung
  • Kinderleichte Probe-entnahme
  • Unmittelbare Analyse nach Erhalt Ihrer Wasserprobe

Weitere Informationen zu Bakterien-Wasseranalyse

Wasseranalyse auf Bakterien und Keime - Der Wassertest zur Hygienebeurteilung Ihres Wassers

Umwelteinflüsse können unerwünschte Bakterien und Keime ins Trinkwasser spülen. Um diese unerwünschten, allerdings zum Teil leider in Wasser vorkommenden Bewohner festzustellen, empfiehlt sich eine mikrobioligische Betrachtung der Wasserqualität.

Coli-Bakterien im Trinkwasser gefährden die Gesundheit

Unser Trinkwasser gilt als sauber und nährstoffreich. Umso überraschender ist es, dass immer häufiger Bakterien im Trinkwasser nachgewiesen werden. Durch sogenannte Coli-Bakterien kann es zu fäkalen Verunreinigungen kommen. Dabei wird unser Trinkwasser mit gesundheitsgefährdenden Keimen verseucht, was bei Menschen zu Übelkeit, Erbrechen und Durchfall führen kann. Es ist also wichtig, sein Trinkwasser auf diese Art von Bakterien testen zu lassen, aber auch wenn Ihr Trinkwasser davon befreit ist, empfehlen wir generell, Ihr Trinkwasser mindestens 5 Minuten sprudelnd abzukochen.

Mit dem bloßen Auge nicht immer zu erkennen

Wasser kann zwar riechen oder trüb sein, aber auch klares Wasser kann gefährliche Keime beinhalten, sodass die bakterielle Belastung des Wassers mit dem bloßen Auge nicht immer gleich zu erkennen ist.

Wir raten Ihnen daher, Ihr Trinkwasser mit unserem speziell auf Bakterien ausgerichteten Test zu untersuchen.

Die Bakterien-Wasseranalyse prüft Ihr Trinkwasser auf folgende mikrobiologische Parameter:

Coliforme Baktieren
Coliforme Bakterien sind Fäkalbakterien, die Aufschluss über die Hygiene des Trinkwassers geben. Infiziert man sich mit diesen Bakterien, wird das Immunsystem angegriffen. Weitere Folgen sind z.B. Durchfall, Lungenentzündungen oder Harnwegsinfekte. Oftmals kann mit Antibiotika Abhilfe geleistet werden, allerdings bilden sich vermehrt neue Keime dieser Art, die dagegen resistent sind.


Escherichia coli (E.coli)
Escherichia coli ist ein spezielles Bakterium aus der Gruppe der coliformen Keime. Es dient als Indikator für fäkale Verunreinigungen (Kot von Mensch und/oder Tier im Trinkwasser). Da das Vorkommen dieser Keime auf fäkale Verunreinigungen hinweist, deutet es auf Krankheitserreger im Trinkwasser hin. E.coli-Bakterien sind die häufigsten Auslöser für Harnwegsinfektionen. 

Sie wissen noch nicht, welcher Test der Richtige für Sie ist? Unsere Tests im Vergleich finden Sie hier.

69,90 EUR
inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versand

Kundenmeinungen zu Bakterien-Wasseranalyse



Hinweis:
Bitte beachten Sie, dass dieser Test der Eigenkontrolle dient und behördlich und gerichtlich keinen Bestand hat, da die Probeentnahme durch Sie selbst als Privatperson erfolgt und nicht durch zertifiziertes Fachpersonal. Sofern Sie gerichtlich und behördlich anerkannte Ergebnisse gemäß der Trinkwasserverordnung (TrinkwV2001) benötigen (z.B. für Vermieter oder Wohnungsgesellschaften), muss die Probeentnahme durch einen zertifizierten Probenehmer erfolgen. Kontaktieren Sie uns diesbezüglich und wir beraten Sie gerne.