Wasserbedarf: Wie viel Wasser braucht der Körper?

Wasserbedarf des Körpers

Wir legen viel Wert darauf, dass unser Trinkwasser höchster Qualität entspricht, denn es gehört zu den wichtigsten Nahrungsmitteln und ist für den menschlichen Organismus unersetzlich. Doch warum brauchen wir eigentlich so viel Wasser? Wir sind dieser Frage auf den Grund gegangen.

Aufgaben des Wassers im menschlichen Körper

Der menschliche Körper besteht zu einem nicht unwesentlichen Teil aus Wasser. Bei einem erwachsenen Menschen etwa zu 63 Prozent. Es ist in sämtlichen Körperflüssigkeiten, vom Urin über Tränen und Lymphflüssigkeit bis hin zu Schweiß und natürlich dem Blut enthalten. Während des Verdauens löst unser Körper die Nährstoffe, die wir zu uns genommen haben, in Wasser. Mineralstoffe, die während dieses Vorgangs gelöst werden, sorgen für das Gleichgewicht der Körperflüssigkeiten. Ohne Wasser ist dieser Vorgang also nicht möglich und unser Körper kann nicht wie gewohnt arbeiten.

Doch die Aufgabenliste des Wassers im Körper ist damit noch nicht abgeschlossen. Durch die Körperflüssigkeiten, die zu einem hohen Anteil aus Wasser bestehen, gelangt Sauerstoff zu den Zellen. Zugleich werden unverwertete Produkte über die Verdauungsorgane mit Hilfe von Wasser abtransportiert. Ohne Wasser würde sich der menschliche Körper also irgendwann regelrecht vergiften, weil die Endprodukte, die der Organismus nicht verwerten kann, nicht ausgeschieden werden könnten.

Auch die Regulation der Körpertemperatur ist zu einem nicht unwesentlichen Teil von Wasser abhängig. Bei Fieber oder warmen Temperaturen halten wir eine gesunde Körpertemperatur, indem wir schwitzen. Durch diese Verdunstung wird Wärme abgeleitet und wir überhitzen nicht. Allerdings hält Wasser im Körper auch warm: Ohne das Wasser im Blut könnte dieses nicht zirkulieren. Schlecht durchblutete Körperteile werden sehr schnell kalt und können in Extremfällen Schäden davon tragen.

Damit all diese Aspekte des gesunden Organismus funktionieren, muss dem Körper ausreichend Wasser zugeführt werden.

Wie hoch ist der Wasserbedarf?

Der Wasserbedarf richtet sich dabei nach dem Körpergewicht. Generell gilt:

Täglich sollten durchschnittlich 40 Gramm Wasser je kg Körpergewicht aufgenommen werden.

Dies bedeutet:

Bei etwa

  • 50 kg Körpergewicht liegt der Wasserbedarf bei etwa 2,0 Liter Wasser pro Tag.
  • 60 kg Körpergewicht liegt der Wasserbedarf bei etwa 2,4 Liter Wasser pro Tag.
  • 70 kg Körpergewicht liegt der Wasserbedarf bei etwa 2,8 Liter Wasser pro Tag.
  • 80 kg Körpergewicht liegt der Wasserbedarf bei etwa 3,2 Liter Wasser pro Tag.
  • 90 kg Körpergewicht liegt der Wasserbedarf bei etwa 3,6 Liter Wasser pro Tag.

An besonders heißen Tagen oder etwa bei Krankheit ist der Bedarf höher. Der Wasserbedarf bei älteren Menschen, Kindern und Säuglingen ist zudem grundsätzlich höher als bei erwachsenen Menschen.

 

 

Hinterlasse einen Kommentar