aus dem deutschen FestnetzMontag-Freitag 14.00-17.00 Uhr

Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Ausgezeichnet.org
verbraucherschutz
Innerhalb Deutschlands
ab einem Bestellwert
von 150 EUR
Versandkosten Siegel
Sofortüberweisung TÜV
Beste Webseite
Wir testen Ihr Wasser.

Legionellen-Wasseranalyse

schadstoffrei

Legionellen Wasseranalyse für Trinkwasser

  • Einfache Probeentnahme inkl. Anleitung - Keine Vorkenntnisse nötig
  • Wasseranalyse im akkreditierten Wasserlabor DIN-EN-ISO 17025
  • Schnelle Testergebnisse - bereits nach 5-7 Tagen inkl. Experten-Tipps

Allein in Deutschland erkranken jährlich ca. 30.000 Menschen durch Legionellen, die tödliche Folgen haben können. Die im Trinkwasser lebenden Bakterien lösen die sogenannte Legionärskrankheit aus, welche sich in Form einer Lungenentzündung bemerkbar macht. Zur Infektion kommt es, wenn Legionellen z.B. beim Duschen in die Atemwege gelangen. Die Wasseranalyse auf Legionellen klärt auf, ob und wieviele Legionellen in einer bedrohlichen… Weitere Informationen

Konzentration vorhanden sind.

Weitere Informationen
Legionellen-Wasseranalyse
Legionellen-Wasseranalyse
Legionellen-Wasseranalyse
Legionellen-Wasseranalyse
Labor eurofins
Die Laboranalyse Ihrer Probe erfolgt unmittelbar nach Erhalt durch unsere exklusiven Laborpartner, z.B. Eurofins, eine der größten unabhängigen Analytik-Unternehmen der Welt.
Zahlungsarten
Statt 46,90 EUR
38,90 EUR
inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versand
Schnelles Testergebnis

So funktioniert Ihre Wasseranalyse

Schnelles Testergebnis
  • 24-Std-Versand Ihres sterilen Probeentnahme-Sets
  • Inkl. leicht verständlicher Anleitung
  • Kinderleichte Probe-entnahme
  • Unmittelbare Analyse nach Erhalt Ihrer Wasserprobe

Weitere Informationen zu Legionellen-Wasseranalyse

Legionellen im Trinkwasser können schwerwiegende Folgen haben…

…nur eine Wasseranalyse kann für Trinkwassernutzer Sicherheit bringen. Denn Legionellen im Trinkwasser können erhebliche gesundheitliche Probleme mit sich bringen. 
Die Legionellen Wasseranalyse ist für Hauseigentümer Pflicht und die Einhaltung der vorgeschriebenen Grenzwerte unumgänglich! Werden diese überschritten gilt das Legionellenvorkommen als meldepflichtig! Da allerdings nur Grenzwertüberschreitungen gemeldet werden müssen, ist die Zahl derjenigen, die das Wasser nicht überprüfen lassen, Experten zu Folge sehr hoch.

Was sind Legionellen und wie kommen sie ins Trinkwasser? 

Legionellen sind eine bestimmte Art von im Wasser lebenden, beweglichen Bakterien. Es gibt verschiedene Arten der Erreger, die für den Menschen sehr gefährlich sein können. Dies gilt besonders, wenn sie in unser Leitungswasser geraten. 
Ein Großteil der Erreger führt beim Menschen zur so genannten Legionärskrankheit. Legionellen im Leitungswasser übertragen sich besonders dann auf den Menschen, wenn sie beispielsweise durch Inhalieren, etwa während dem Duschen, bei Klimaanlagen, durch Rasensprenger oder in Whirlpools, in die tiefen Lungenabschnitte gelangen. 

Wie äußert sich die Infektion mit Legionellen? 

Legionellen im Trinkwasser können selbst bei an sich gesunden Menschen erhebliche Beschwerden auslösen. Beginnend bei Kopf- und Brustschmerzen über Husten, Schüttelfrost und Fieber treten grippeähnliche Symptome auf, die bis zu einer Lungenentzündung fortschreiten können. 
Neben der Legionärskrankheit, die auch unter dem Namen Legionellen-Pneunämie bekannt ist, kann auch das Pontiacfieber, eine mildere Form der Beschwerden, auf Legionellen im Leitungswasser zurückzuführen sein. 

Legionellen im Leitungswasser vermehren sich schnell

Warmwasser-Gebiete sind der ideale Ausgangsplatz für Legionellen, da sie sich dort optimal vermehren können. Legionellen in Schwimmbädern oder öffentlichen Duschen sind daher keine Seltenheit. Aber auch zu Hause, in den heimischen Vierwänden kommen Legionellen vor. Der Legionellen-Test wird daher anhand einer Heißwasserprobe durchgeführt. Legionellen-Erreger können sich aber auch in sogenannten Totleitungen oder in Kaltwasserleitungen bilden. Letzteres ist allerdings eher selten.

Tipp: Sofern Ihr Kaltwasser nach längerem Laufenlassen nicht kühler als 25 °C wird, sollte im Kaltwasser eine Legionellen-Analyse durchgeführt werden.

Schnelle Sicherheit: unsere Wasseranalyse für Legionellen

Legionellen können im Prinzip immer und überall auftreten. Die Trinkwasserverordnung hat Hausbesitzer daher verpflichtet, regelmäßig Wasseranalysen durchzuführen. Eine Wasseranalyse dient Ihrer Sicherheit. Denn nur unbelastetes Wasser ist gesund für den Menschen. 

Mit der Bestellung unserer Legionellen Wasseranalyse für Trinkwasser können Sie anhand unseres kinderleichten Probeentnahme-Set schnell und unkompliziert selbst prüfen, ob Ihre Wasserleitung mit den gefährlichen Erregern belastet ist. Anschließend können Sie Ihre Testergebnisse ganz bequem online mit Ihrem persönlichen Zugangscode abrufen. Aber auch nach dem Ergebnis beraten wir sie gerne telefonisch oder per E-Mail. Denn: Mit ca. 30 000 Infektionen pro Jahr alleine in Deutschland gibt es mehr Infektionen durch Legionellen als tödliche Verkehrsunfälle. Vermieter und auch Mieter tun daher gut daran, zu ihrer eigenen Sicherheit regelmäßige Wasseranalysen auf Legionellen durchzuführen.

Statt 46,90 EUR
38,90 EUR
inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versand

Kundenmeinungen zu Legionellen-Wasseranalyse



Hinweis:
Bitte beachten Sie, dass dieser Test der Eigenkontrolle dient und behördlich und gerichtlich keinen Bestand hat, da die Probeentnahme durch Sie selbst als Privatperson erfolgt und nicht durch zertifiziertes Fachpersonal. Sofern Sie gerichtlich und behördlich anerkannte Ergebnisse gemäß der Trinkwasserverordnung (TrinkwV2001) benötigen (z.B. für Vermieter oder Wohnungsgesellschaften), muss die Probeentnahme durch einen zertifizierten Probenehmer erfolgen. Kontaktieren Sie uns diesbezüglich und wir beraten Sie gerne.