alt f. verbraucherschutz
Ausgezeichnet.org
asfasfasf ALT
Siegel beste webseite
Wir testen für Ihre Gesundheit.

Über 100.000 Kunden! Wir sagen DANKE als Ihre Nummer eins für Wohnraumgesundheit im Internet! Aus diesem Grund gibt es jetzt für kurze Zeit KOSTENLOSEN Rückversand und
-20% auf die Wasseranalyse PLUS

Schimmeltest online bestellen

Grüner Schimmel

Grüner Schimmel ist den meisten Menschen vor allem deshalb ein Begriff, weil wir ihn häufig an Nahrungsmitteln finden. Doch auch grüner Schimmel an Wänden ist keine Seltenheit. Wie auch andere Schimmelarten, kann grüner Schimmel zu gesundheitlichen Problemen führen und ist daher nicht nur optisch ein Ärgernis. Er breitet sich zügig aus und kann so zu einem nicht zu unterschätzenden gesundheitlichen Problem werden.

Was ist grüner Schimmel?

Zu den am häufigsten in Wohnräumen anzutreffenden Arten des grünen Schimmels zählt der zu den sogenannten Gießkannenschimmeln zählende Aspergillus fumigatus. Charakteristisch ist vor allem die grüne Farbe dieser Schimmelart. Grüner Schimmel zeichnet sich zudem dadurch aus, dass er zügig Schimmelpilzkolonien ausbildet und, je nach dem wie gut der Nährboden geeignet ist, auch überaus große Flächen besiedeln kann. Gerne wird grüner Schimmel an den Wänden mit Algen verwechselt, ist jedoch bei genauerer Betrachtung aufgrund seiner eher „flauschigen“ Optik deutlich zu erkennen.

Wie entsteht grüner Schimmel an Wänden, Decken und Möbeln?

Die mit dem bloßen Auge unsichtbaren Schimmelsporen des grünen Schimmels sind überall in der Außenluft zu finden. Grüner Schimmel trägt einen wichtigen Beitrag dazu bei, dass organische Substanzen in der Natur auf natürliche Weise abgebaut werden. Während diese Funktion in der Natur überaus sinnvoll und wichtig ist, sollte eine Besiedlung durch grünen Schimmel in den Innenräumen tunlichst vermieden werden. Denn die Schimmelsporen in der Luft können zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen, die nicht selten sehr spät entdeckt werden. Grüner Schimmel ist nicht besonders wählerisch, wenn es um seine Nahrungsquellen geht. Feuchtigkeit zählt dabei zu den wichtigsten Kriterien für den grünen Schimmel, so dass er sich insbesondere in feuchten und kühlen Ecken, an Fenstern oder auch in Duschkabinen, aber auch in der Küche, Vorratskammern oder Kellern ansiedelt. Findet er hier ausreichend Nährstoffe, steht seiner Ausbreitung nichts mehr im Wege.

Wie wirkt grüner Schimmel auf den menschlichen Körper?

Grüner Schimmel gibt unterschiedliche Mykotoxine an die Luft ab. Sowohl für Menschen als auch für Tiere sind diese Schimmelpilzgifte schädlich. Grüner Schimmel an Wänden kann daher zu verschiedenen gesundheitlichen Problemen führen, darunter Erkrankungen der Atemwege wie etwa Asthma. Auch eine Schwächung des Immunsystems ist möglich. Sehr häufig werden zudem Allergien mit einem Schimmelbefall der Wohnräume in Verbindung gebracht. Insbesondere immungeschwächte, kranke oder ältere Menschen sollten daher bei grünem Schimmel in der Wohnung dringend handeln. Weil sich Schimmel an der Wand nicht selten beispielsweise hinter sperrigen Möbeln verbirgt, werden Zusammenhänge zwischen einer Erkrankung und dem Schimmelbefall häufig erst spät bemerkt. Daher ist es prinzipiell wichtig, auch hinter größeren Einrichtungsgegenständen regelmäßig einen Schimmelbefall auszuschließen.

Proben auf grünen Schimmel testen lassen

Fallen Verfärbungen an den Wänden oder ein muffiger Schimmelgeruch auf, sollte dringend gehandelt werden. Wird ein potenzieller Schimmelbefall entdeckt, können Betroffene eine Schimmelprobe untersuchen lassen und anhand der so gewonnenen Informationen gezielt gegen Hausschimmel vorgehen. Auch kann es Sinn machen, die Raumluft auf Schimmel testen zu lassen. Ein solcher Schimmeltest für zuhause gibt zügig Sicherheit und ermöglicht es, effektiv zu handeln.

Fallen Verfärbungen an den Wänden oder ein muffiger Schimmelgeruch auf, sollte dringend gehandelt werden. Wird ein potenzieller Schimmelbefall entdeckt, können Betroffene eine Schimmelprobe untersuchen lassen und anhand der so gewonnenen Informationen gezielt gegen Hausschimmel vorgehen. Auch kann es Sinn machen, die Raumluft auf Schimmel testen zu lassen. Ein solcher Schimmeltest für zuhause gibt zügig Sicherheit und ermöglicht es, effektiv zu handeln.

Schimmel-Labortest-Raumluft
LABORTEST
RAUMLUFT
sofort lieferbar
(420+)
Dieser Labortest zeigt Ihnen auf, ob und wie stark Ihre Luft möglicherweise durch Schimmelsporen belastet ist. Dieser Test empfiehlt sich, wenn Sie Schimmel vermuten, diesen allerdings nicht sehen können.
79,00 EUR
49,90 EUR
inkl. 19% MwSt.
Schimmel-Labortest-Oberflächen
LABORTEST
FLÄCHEN und WÄNDE
sofort lieferbar
(89+)
Der richtige Test, für sichtbaren Schimmel, z.B. an der Wand. Mit Hilfe des Test-Sets senden Sie uns eine kleine Probe der betroffenen Stelle ins Labor. Wir analysieren die Art, die Schwere des Befalls und mögliche Ursache.
79,00 EUR
49,90 EUR
inkl. 19% MwSt.
Schimmel-Labor-Kompletttest
LABORTEST
KOMPLETT
sofort lieferbar
(71+)
Der Komplett-Test lässt keine Fragen offen und ist am beliebtesten bei unseren Kunden. Der umfassende Laborbefund kann Sachverständigen, Ärzten und Heilpraktikern vorgelegt werden und beim Aufklären von gesundheitlichen Fragen unterstützen.
128,00 EUR
89,90 EUR
inkl. 19% MwSt.